Rezept: süßer Flammkuchen mit Früchten

Leckere süße Flammkuchen sind auch mit Früchten ein Genuss.

Rezept: süßer Flammkuchen mit Früchten

Rezept: süßer Flammkuchen mit Früchten

Während der deftige Flammkuchen hervorragend zu Weisswein, Federweisser oder auch einem Bier passt, gibt es eine zweite süße Variante mit Früchten. Der süße Flammkuchen mit Früchten ist in Rheinland Pfalz, Baden und im Elsass mittlerweile sehr verbreitet und wird gern zu Kaffee oder Tee gereicht. Welche Früchte als Belag gewählt werden, ist lediglich eine Geschmacksfrage. Sehr beliebt sind Beläge mit Äpfeln, Birnen und Mandeln. Im Folgenden ein Rezept für den süßen Flammkuchen, bei dem das Grundrezept nicht verändert wird, sondern nur der Belag.

Belag für den süßen Flammkuchen mit Apfel

Rezept für (1 Backblech):

  • 1 Becher Crème fraîche oder Schmand
  • 50 ml Milch oder Sahne
  • 2 Äpfel
  • 80 Gramm Zucker-Zimt-Mischung
  • 50 Gramm Mandelblätter

Damit sich der Belag leicht verteilen lässt, wird die Crème fraîche/Schmand mit der Milch/Sahne vermengt, bevor sie auf dem Flammkuchenteig verteilt wird. Die Äpfel werden in dünne Scheiben geschnitten und auf den Teig gelegt. Zum Schluss werden die Mandelblätter und die Zucker-Zimt-Mischung darüber gegeben und der süße Flammkuchen kann gebacken werden. Ob deftig oder süß- der Flammkuchen ist eine leckere regionale Spezialität, die man einfach probieren muss!

Über Hannes

Avatar

Leave A Reply