Weinreisen an der Nahe : Spezialitäten und Restaurants der Region

0
Das Nahe-Land bietet Ihnen viele kulinarische Spezialitäten aus der Region.

Das Nahe-Land bietet Ihnen viele kulinarische Spezialitäten aus der Region.

Eine Weinreise an der Nahe kann Sie durch wunderschöne Natur, entlang von Weinbergen, Wäldern, Burgen und Dörfer führen. Ganz egal wie Sie Ihre Weinreise gestalten möchten, eines bleibt ein wichtiger Bestandteil: die kulinarischen Vorzüge der Region. Und davon gibt es nicht zu knapp. Achtung! Der folgende Text könnte hungrig machen!

Kulinarische Spezialitäten der Nahe-Region

Spundekäs

Der Spundekäs ist nicht nur in der Region um die Nahe beliebt, auch in Mainz gehört er zu jeder Brezel dazu.

Der Spundekäs ist nicht nur in der Region um die Nahe beliebt, auch in Mainz gehört er zu jeder Brezel dazu.

Unsere Reise durch die Hausmannsküche des Nahe-Landes beginnen wir in der Nähe von Bingen am Rhein. Eines darf hier bei keinem Picknick, keinem Weinfest und in keiner Straußwirtschaft fehlen: der Spundekäs. Des Pfälzers liebste Beilage zum Nahe-Wein ist eine würzige Frischkäsecreme, deren Geschmack auch dem Mainzer nicht unbekannt sein dürfte.

Handkäs

Dies gilt ebenfalls für das nächste kulinarische Highlight auf der Weinreise: den „Handkäs mit Musik“. Eine ideale Mahlzeit bei Ihrer Wanderung durch die Weinbergslagen an der Nahe, auch wenn der in Essig, Apfelwein, Öl und Zwiebeln eingelegte Sauermilchkäse für Nicht-Pfälzer zweifelsohne etwas gewöhnungsbedürftig schmeckt.

Zwiebelkuchen

Der Zwiebelkuchen schmeckt besonders zu Federweißer und Wein gut.

Der Zwiebelkuchen schmeckt besonders zu Federweißer und Wein gut.

Ganz im Gegenteil zum Zwiebelkuchen, der uns zwischen Bad Sobernheim und Bad Münster am Stein vermehrt begegnet. Vor allem in der Federweißerzeit ist der Zwiebelkuchen ein beliebter Begleiter zum süßen Weingetränk. Der Elsässer Import ist vor allem deshalb so beliebt, weil er die drei Lieblingszutaten der Pfälzer und Rheinhessen vereint und das sind bekanntlich Sauerrahm, Speck und Zwiebeln.

Kirner Bier

Flussaufwärts in Kirn treffen wir auf etwas, was wir so nicht unbedingt erwartet hätten: ein helles Bier, das Kirner Bier. Zwischen Wein und deftigen Speisen entsteht hier tatsächlich ein feinherbes, spritziges, kalt gereiftes und lange gelagertes Pils in einer Privatbrauerei zu Füßen der Kyrburg. Auch das würzige Bier „Schinderhannes Bock“ stammt aus der Kirner Brauerei.

Spießbraten

Im Nahe-Land gibt es den besten Spießbraten der Region, den Sie auf Ihrer Weinreise probieren sollten.

Im Nahe-Land gibt es den besten Spießbraten der Region, den Sie auf Ihrer Weinreise probieren sollten.

Weiter geht es auf der Weinreise an der Nahe nach Idar-Oberstein, die Edelsteinstadt. Hinter dem funkelnden Schein der Stadt verbirgt sich noch etwas anderes tolles und zwar das Nationalgericht der Edelsteinstädter: der Spießbraten. Es ist das wohl bekannteste Gericht des Nahe-Landes, was durch die typische regionale Zubereitung seinen ganz eigenen besonderen Geschmack hat. Grund dafür sind das Hunsrücker Holzfeuer, das Hunsrücker Rindvieh, die Spieße mit Patina und das Kirner Bier. Diesen Spießbraten werden Sie nirgends so geschmacksintensiv erleben, wie hier an der Nahe.

Restaurant-Empfehlungen im Nahe-Land

Zum Alten Goten

Zum Alten Goten, Hauptstr. 468/470, 55743 Idar-Oberstein, Telefon: +49 6781 20 88 20

Das älteste Fachwerkhaus an der Nahe liegt mitten in der malerischen Altstadt von Idar-Oberstein und besticht durch seine große Vielfalt an regionalen Weinen. Hier finden Sie mit Sicherheit Ihren persönlichen Lieblings-Wein mit Hilfe der fachkundigen Beratung durch den Wirt. Laut eigener Aussage soll es hier übrigens den besten Spießbraten der Region geben. Hier können Sie auf Ihrer Weinreise also neben einer informativen Weinprobe auch noch die kulinarischen Vorzüge kennenlernen.

Alt – Ebernburg

Alt – Ebernburg, Burgstraße 10, 55583 Bad Münster a.St. – Ebernburg, Tel. 06708 – 3773

Wenn Sie sich auf Ihrer Weinreise an der Nahe das bezaubernde Städtchen Bad Münster am Stein – Ebernburg ansehen, sollten Sie einen Abstecher in das Restaurant „Alt-Ebernburg“ machen und sich für eine Weile im idyllischen Weingarten niederlassen. Von Weinlaub überdacht können Sie regionale und saisonale Köstlichkeiten probieren und dazu ein Glas Nahe-Wein von den Winzern der Region zu sich nehmen.


Bildnachweis: © Weinland Nahe

Über den Autor

Hans-Jürgen Schwarzer

Hans-Jürgen Schwarzer leitet die Content-Marketing-Agentur schwarzer.de software + internet gmbh. Als Unternehmer und Verleger in Personalunion wie auch als leidenschaftlicher Blogger, Gourmet, und Gourmand gehört er zu den Hauptautoren von mainz-schmecker.de. Innerhalb seiner breiten Palette an Themen liegen dem Mainzer Lokalpatrioten herausragende kulinarische Erlebnisse besonders am Herzen.

Lassen Sie eine Antwort hier