Aktuelle Küchentrends: Was kann man von einer modernen Einbauküche erwarten?

Die Küche ist ein Raum, der in erster Linie funktional sein sollte, um die Speisen einfach und bequem zuzubereiten. Doch spielt auch hierbei das Design eine immer wichtigere Rolle. Hier gibt es Informationen zu den aktuellen Einrichtungstrends in der Küche.

Die Küche: Das Design spielt eine immer wichtigere Rolle

Vor einigen Jahrzehnten war die Küche noch ein funktionaler Raum, in dem die Gestaltung eine untergeordnete Rolle spielte. Das hat sich jedoch inzwischen stark geändert. Die Küche ist immer seltener ein abgeschlossener Raum. Sie ist mittlerweile fast immer offen gestaltet und in den Wohn- und Essbereich integriert. Sie ist ein wichtiger Ort für die Zusammenkunft der Familie. Die offene Bauform ermöglicht es, dass alle Familienmitglieder beisammen sind und bei der Küchenarbeit mithelfen.

Die offene Gestaltung der Küche wirkt nicht nur sehr ansprechend, darüber hinaus ist sie auch Ausdruck einer modernen Lebensweise. Allerdings führt diese Bauform dazu, dass die Küche immer mehr ins Blickfeld rückt – nicht nur für die Familienmitglieder, sondern auch für Besucher. Deshalb ist es sehr wichtig, sich Gedanken über ein ansprechendes Design zu machen. Doch was können wir von einer modernen Einbauküche erwarten. Antworten auf diese Frage finden Sie hier oder natürlich in einem kompetenten Küchenstudio im Rhein-Main-Gebiet. Dieser Artikel fasst einige der aktuellen Trends zusammen.

Das Umweltbewusstsein setzt sich auch in der Küche immer mehr durch. Viele Hersteller bieten Produkte aus recycelten oder aus recycelbaren Materialien an. (#01)

Das Umweltbewusstsein setzt sich auch in der Küche immer mehr durch. Viele Hersteller bieten Produkte aus recycelten oder aus recycelbaren Materialien an. (#01)

Helle und dunkle Oberflächen

Lange Zeit war die Einrichtung der Küche von hellen Farben bestimmt. Nach wie vor gibt es hierfür ein breites Angebot und die meisten Verbraucher entscheiden sich auch für diese Alternative. Sie vermitteln Frische und Leichtigkeit und tragen daher zu einem Ambiente bei, in dem sich die ganze Familie wohlfühlt. Allerdings sind dunkle Farben in der Küche immer mehr im Kommen.

Während es hierfür noch vor wenigen Jahren nur sehr wenige Angebote gab, haben mittlerweile fast alle Hersteller vielfältige Produkte mit dunklen Oberflächen im Programm. Zwar entscheiden sich die Käufer bislang überwiegend für helle Einbauküchen, doch gibt es eine deutliche Zunahme bei den Verkaufszahlen für dunkle Ausführungen. Ein dunkles Grau oder ein erdiger Farbton wirkt sehr elegant und verleiht der Küche einen ganz eigenen Stil.

Industrial Style liegt voll im Trend

Ein Trend, der immer beliebter wird, trägt den Namen Industrial Style. Dieser verwendet Materialien, die auch in industriellen Anlagen häufig zum Einsatz kommen – insbesondere Beton und Stahl. Manchmal bestehen die Küchenmöbel tatsächlich aus diesen Werkstoffen, in vielen Fällen handelt es sich jedoch auch um eine optische Nachbildung. Ein Beispiel hierfür sind Küchenmöbel in Beton-Optik. Es ist zum einen möglich, eine dünne Schicht dieses Baustoffs direkt auf die Oberfläche der Türen aufzutragen. Dabei können sogar kleine Luftbläschen entstehen, die für einen besonders rustikalen Eindruck sorgen.

Andere Angebote verwenden hingegen lediglich eine Oberfläche, die optisch an Beton erinnert. Sehr attraktiv wirkt auch eine Kücheneinrichtung in Rost-Optik. Dazu entwickelten die Hersteller einen speziellen Lack mit einem Stahlpulver und einem Rost-Aktivator. Auf diese Weise wird eine dünne Rostschicht auf die Möbel aufgetragen, die ausgesprochen attraktiv wirkt. Dennoch ist die Oberfläche versiegelt, sodass der Rost nicht von den Möbelstücken abfällt. Arbeitsplatten aus Edelstahl, wie sie häufig in gewerblichen Küchen vorzufinden sind, passen perfekt zu diesem Stil. Auch Elemente aus Holz oder aus Kupfer lassen sich hervorragend integrieren.

Die Küche ist ein Raum, der in erster Linie funktional sein sollte, um die Speisen einfach und bequem zuzubereiten. Doch spielt auch hierbei das Design eine immer wichtigere Rolle. (#02)

Die Küche ist ein Raum, der in erster Linie funktional sein sollte, um die Speisen einfach und bequem zuzubereiten. Doch spielt auch hierbei das Design eine immer wichtigere Rolle. (#02)

Offene Regale und Vitrinen

Auf Märkten und in Bistros werden Lebensmittel und Gewürze ganz bewusst zur Schau gestellt. Die Anbieter verstecken sie nicht hinter Schranktüren, sodass die Käufer die Zutaten sehen und Appetit darauf bekommen. Dieser Trend setzt sich nun auch in der Küche durch. Offene Regale werden hier immer beliebter. Dazu ist es notwendig, die einzelnen Gewürze und Lebensmittel ansprechend zu präsentieren – beispielsweise in kunstvoll gestalteten Dosen oder Fläschchen. Als Alternative dazu ist es möglich, Vitrinen zu verwenden. Diese waren in den 90er Jahren sehr beliebt, gerieten danach allerdings etwas in Vergessenheit. Immer mehr Hersteller greifen dieses Element jedoch wieder auf und integrieren die Vitrinen in eine moderne Küchengestaltung.

Die Beleuchtung: funktional und ansprechend

Die Beleuchtung spielt in der Küche eine sehr wichtige Rolle. Um die Küchenarbeit zu verrichten, ist eine ausreichende Helligkeit von großer Bedeutung. Aus diesem Grund muss die Beleuchtung in diesem Raum in erster Linie nach funktionalen Kriterien erstellt werden. Allerdings hat sich in diesem Bereich in den letzten Jahren viel getan. Winzig kleine Leuchtdioden, die jedoch eine hohe Leuchtkraft aufweisen, lassen sich an vielen verschiedenen Stellen integrieren.

So ist es möglich, die starke Deckenbeleuchtung durch indirektes Licht zu ergänzen – beispielsweise durch LED-Leuchtstreifen an Sockeln, an Schubladen oder unter der Arbeitsplatte. Strahler auf den Oberschränken, die die Decke anstrahlen, stellen eine weitere Alternative dar. Darüber hinaus lässt sich die Beleuchtung durch Dimmer stets an die aktuellen Bedürfnisse anpassen. Tagsüber wirkt ein kräftiges Licht ansprechend, während abends eine gedämpfte Beleuchtung für eine gemütliche Stimmung sorgt. Selbst farbige Effekte sind auf diese Weise möglich.

Die Beleuchtung spielt in der Küche eine sehr wichtige Rolle. Um die Küchenarbeit zu verrichten, ist eine ausreichende Helligkeit von großer Bedeutung. (#03)

Die Beleuchtung spielt in der Küche eine sehr wichtige Rolle. Um die Küchenarbeit zu verrichten, ist eine ausreichende Helligkeit von großer Bedeutung. (#03)

Nachhaltige Materialien für die Küche

Das Umweltbewusstsein setzt sich auch in der Küche immer mehr durch. Viele Hersteller bieten Produkte aus recycelten oder aus recycelbaren Materialien an. Darüber hinaus versuchen sie, umweltschädliche Stoffe so stark wie möglich zu vermeiden. Beispielsweise sind Küchen erhältlich, bei denen der Formaldehyd-Anteil deutlich unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte liegt.

Integrierter Hauswirtschaftsraum

Ein Hauswirtschaftsraum bietet viel Stauraum. Allerdings liegt er oftmals im Keller, sodass es umständlich ist, ihn aufzusuchen. Einige Hersteller integrieren ihn daher in Form eines begehbaren Wohnwürfels in die Küche. Das erhöht den Komfort bei der Nutzung erheblich. Intelligente Raumkonzepte und die Integration von Schränken in die Außenseite sorgen für eine optimale Ausnutzung des Wohnraums.

Große Spülbecken werden immer beliebter

Ein weiterer Trend besteht darin, sogenannte XL-Spülbecken zu verwenden. Diese sind deutlich größer als bisherige Modelle. Darin findet selbst ein komplettes Backblech Platz, was die Reinigung erheblich erleichtert. Damit der Platzbedarf durch diese Becken nicht ansteigt, wird dabei auf die Abtropffläche verzichtet. Anstatt dessen ist es möglich, ein Gitter direkt über dem Becken einzuhängen, in dem das Geschirr abtropfen kann.

Weiterhin sehr beliebt sind Küchentheken. Eine etwas erhöhte Arbeitsplatte und einige Barhocker sorgen dafür, dass die Küche zu einem beliebten Aufenthaltsort wird.(#04)

Weiterhin sehr beliebt sind Küchentheken. Eine etwas erhöhte Arbeitsplatte und einige Barhocker sorgen dafür, dass die Küche zu einem beliebten Aufenthaltsort wird.(#04)

Küchentheken für ein gemütliches Beisammensein

Weiterhin sehr beliebt sind Küchentheken. Eine etwas erhöhte Arbeitsplatte und einige Barhocker sorgen dafür, dass die Küche zu einem beliebten Aufenthaltsort wird. Das sorgt für ein gemütliches Beisammensein. Nach den Mahlzeiten ist es möglich, mit der Familie oder mit Freunden an der Küchentheke einen kleinen Drink zu sich zu nehmen. Darüber hinaus lässt sich das Essen hier ganz bequem im Sitzen zubereiten.

Viele unterschiedliche Dekorationsmöglichkeiten

Nicht nur die Möbel spielen eine wichtige Rolle für die Küchengestaltung. Darüber hinaus lassen sich diese mit vielen ansprechenden Deko-Elementen kombinieren. Das sorgt für ein besonders ansprechendes Erscheinungsbild und verleiht dem Küchendesign den letzten Schliff. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Gestaltungsweisen, die im Moment viele Küchen prägen.

Ein beliebter Trend besteht darin, goldfarbene Deko-Gegenstände zu verwenden. Das verleiht der Küche einen Hauch von Luxus. Teller oder Schüsseln mit goldfarbenen Verzierungen machen sich in offenen Regalen und Vitrinen sehr gut.

Auch der Safari Style findet viele Liebhaber. Wand-Tattoos im Zebra-Look, Bilder von Wildtieren und Figuren im traditionellen afrikanischen Stil sorgen für ein ansprechendes Gesamtbild.

Ein rustikaler Holzboden, Wand-Tattoos mit Farnen und Blättern und einige Zimmerpflanzen: Das sorgt dafür, dass Sie sich fühlen wie auf einem Waldspaziergang. Besonders gut lässt sich dieser Stil mit dunkelgrünen Küchenmöbeln oder mit Oberflächen aus Echtholz kombinieren.

Bereits vor einiger Zeit kamen die ersten Angebote für vernetzte Küchen auf den Markt. Dieser Trend wird immer stärker und gehört beinahe schon zum Standard. (#05)

Bereits vor einiger Zeit kamen die ersten Angebote für vernetzte Küchen auf den Markt. Dieser Trend wird immer stärker und gehört beinahe schon zum Standard. (#05)

Smart Kitchen: Vernetzte Küchen mit vielfältigen Funktionen

Bereits vor einiger Zeit kamen die ersten Angebote für vernetzte Küchen auf den Markt. Dieser Trend wird immer stärker und gehört beinahe schon zum Standard. Die Möglichkeiten sind ausgesprochen vielfältig. Sie beginnen mit Arbeitsplatten mit einer integrierten Ladevorrichtung für das Smartphone. Eine intelligente Beleuchtung macht es möglich, das Licht ganz einfach per Smartphone-App zu steuern.

Es gibt außerdem zahlreiche vernetzte Produkte, die für Unterhaltung in der Küche sorgen, indem sie Ihre Lieblingsmusik abspielen. Barcodeleser lesen den Code der Verpackungen ein, die Sie wegwerfen und stellen anhand dieser Informationen automatisch eine Einkaufsliste zusammen. Intelligente Behälter geben Auskunft über den Nährwertgehalt der darin befindlichen Lebensmittel oder machen Vorschläge, welche Rezepte Sie damit verwirklichen können. Darüber hinaus gibt es viele weitere Artikel, die den Aufenthalt in der Küche angenehm und komfortabel gestalten.


Bildnachweis:© kueche-co.de

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply