Weinreisen an die Mosel: Auf der Jagd nach dem edlen Tropfen

In der Weinregion um Mosel, Saar und Ruwer findet sich für jeden Weinliebhaber die richtige Rebsorte.

In der Weinregion um Mosel, Saar und Ruwer findet sich für jeden Weinliebhaber die richtige Rebsorte.

Wo macht der Mainzer am liebsten Urlaub? Natürlich in einer Weinregion. Aber nicht in irgendeiner Weinregion, sondern in der beliebtesten und noch dazu ältesten Weinregion in Deutschland: der Mosel. Doch warum ist der Wein von der Mosel eigentlich so beliebt? Was zeichnet ihn aus und die wichtigste Frage: Wo bekommt man auf einer Weinreise den besten Wein in der Mosel-Gegend? Diesen Fragen sind wir detektivisch nachgegangen und hier ist das Ergebnis!

Die Moselweine im Überblick

Der Riesling ist die am häufigsten angebaute Rebsorte an der Mosel.

Der Riesling ist die am häufigsten angebaute Rebsorte an der Mosel.

Riesling : 60 Prozent der gesamten Moselrebfläche

Seit dem Mittelalter wird um Mosel, Saar und Ruwer die „Königin der weißen Reben“ angebaut. Der Riesling gilt als die vielfältigste Rebsorte, denn er ergibt Weine aller Geschmacksstufen und Qualitätsstufen. In der Bestenliste der Jahresauswahlprobe 2014 des Moselwein e.V. finden Sie die hochwertigsten Weine der Region um Mosel, Saar und Ruwer. An der Spitze steht im Ranking der trockenen Riesling-Qualitätsweine von 2014 der 2013er Grauschiefer vom Weingut Andreas Schmitges.

Probieren Sie auf Ihrer Weinreise an die Mosel die Köstlichkeiten aus roten und weißen Trauben.

Probieren Sie auf Ihrer Weinreise an die Mosel die Köstlichkeiten aus roten und weißen Trauben.

Müller-Thurgau (Rivaner): 14 Prozent der gesamten Moselrebfläche

Der Rivaner ist nach dem Riesling der zweitwichtigste Wein von Mosel, Saar und Ruwer und ist etwas weniger fruchtig im Geschmack. Der Müller-Thurgau entstand ursprünglich als Kreuzung aus Riesling und Silvaner und wird meist zu leichten Speisen gereicht.

In den sonnigen Hängen an der Mosel reifen die süßen Trauben hervorragend.

In den sonnigen Hängen an der Mosel reifen die süßen Trauben hervorragend.

Elbling: 6 Prozent der gesamten Moselrebfläche

Der auf den Muschelkalkböden der Obermosel angebaute Wein wird häufig zur Herstellung von Sekt verwendet und kann als spritzig und frisch beschrieben werden.

Die übrige Rebfläche teilen sich der Blaue Spätburgunder (Pinot noir), der Dornfelder, der Weiße Burgunder (Pinot blanc), der Kerner und weitere kleinere Rebsorten.

Was macht den Mosel-Wein aus?

In den Weinbergen der Moselgegend finden die Reben perfekte Wachstumsbedingungen.

In den Weinbergen der Moselgegend finden die Reben perfekte Wachstumsbedingungen.

Die geologischen und klimatischen Voraussetzungen im Rheinischen Schiefergebirge sind für den Weinanbau optimal. Das Gebiet um Mosel, Saar und Ruwer zählt zu den wärmsten Klimazonen in Deutschland was vor allem an der geschützten Tallage und geringen Temperaturschwankungen liegt. Somit haben die Reben hier auf dem 400 Millionen Jahre alten Devonschiefer die besten Lebensbedingungen und der Wein kann sich in seiner ganzen Form entfalten.

Restaurants & Weinstuben für Ihre Mosel-Weinreise

Wein und kulinarische Köstlichkeiten von der Mosel lassen sich mit Ausblick auf die Weinberge am besten genießen.

Wein und kulinarische Köstlichkeiten von der Mosel lassen sich mit Ausblick auf die Weinberge am besten genießen.

Nach einem erlebnisreichen Tag einer Weinreise an die Mosel darf eines nicht fehlen: Ein guter Wein zum Abschluss des Tages. Hier finden Sie guten Wein und leckere Speisen moseltypisch zubereitet:

Restaurant Moselperle

Restaurant Moselperle, Fam. Hans-Peter Schulz, Baldesgraben 2, 56841 Traben-Trarbach – Wolf, Tel.-Nr. 06541/ 9830
Die Familie Schulz wurde für ihre Weinempfehlungen schon mehrfach ausgezeichnet. Mit idyllischem Blick auf die Mosel und Weinberge können Sie hier die Seele baumeln lassen und vorzüglichen Wein probieren.

Hotel & Weinrestaurant Alte Thorschenke

Hotel & Weinrestaurant Alte Thorschenke, Brückenstraße 3, D-56812 Cochem, Telefon +49 (0) 2671/ 7059
In dem historischen Ambiente der Alten Thorschenke lässt es sich besonders gut speisen. Sogar Kaiser Napoleon hat hier im Weinrestaurant mit Rieslingstübchen schon Platz genommen und sich dem Wein der Mosel hingegeben.

Die Weinstube

Die Weinstube, Uferallee 7, 54492 Zeltingen-Rachtig, Telefon: 06532 93910
Das erste vegane Restaurant an der Mosel bietet ausschließlich tierproduktfreie und nachhaltig sowie regional angebaute Speisen an. Auf der Moselterrasse kann man in besonders schöner Atmosphäre schlemmen.

Für Freunde der Weinreise – gibts hier noch eine Idee für eine Weinreise der ganz besonderen Art.


Bildnachweis: © Weingläser & Wein mit Käse: www.wein-reich.info – Dominik Ketz, Weißweinglas: www.weingut-philipps-eckstein.de – Philipps, Weinflaschen: www.mosellandtouristik.de – Lasse Burell Produktion, Weinrebe: www.traben-trarbach.de – Touristinformation, Weinberg: www.wanderwunder.info – Dominik Ketz

Share.

Über Hans-Jürgen Schwarzer

Hans-Jürgen Schwarzer (Link Google+) leitet die Online-Agentur schwarzer.de software + internet gmbh. Als Unternehmer und Verleger in Personalunion wie auch als leidenschaftlicher Blogger gehört er zu den Hauptautoren von startup-report.de. Innerhalb seiner breiten Palette an Themen liegen dem Mainzer Lokalpatriot dabei vermeintlich „schräge“ Ideen oder technische Novitäten besonders am Herzen.

Leave A Reply