Wein aus Mainz: Award Best of Mainzer Wein am 09. und 10. November 2013

Die Veranstaltung „Best of Mainzer Wein“ am 09. und 10. November 2013 zog auch in diesen Jahr zahlreiche Gäste in das Foyer des Mainzer Rathauses. Wie auch in den Vorjahren erfolgte die Wein-Präsentation auch dieses Mal durch den Verein „Die Mainzer Winzer e.V.“, der anlässlich seines 10. Jubiläums zu einer Rotweinpräsentation einlud. Zur großen Freude der Mainzer Winzer nahmen rund 450 Besucher an der Weinveranstaltung „Best of Mainzer Wein“ teil, von denen sich 146 Teilnehmer die  Blindverkostung und den Wettbewerb um den besten Mainzer Rotwein nicht entgehen ließen. Ebenso sorgten die hohen Verkaufszahlen der Mainzer Weine bei den Veranstaltern für Begeisterung. Ziel des Vereins ist, den Gästen rheinländischen Wein näher zu bringen und diese sich von der hervorragenden Qualität der heimischen Rebsorten zu überzeugen.

Norbert Rehm, Dieter Krüger und Markus Maier nehmen Preise bei der Blindverkostung entgegen

Im Mittelpunkt der Wein-Präsentation stand selbstverständlich die Preisverleihung, bei der der beste Mainzer Rotwein gekürt wurde. Sechs erlesene Rotweine wurden im Rahmen einer Weinprobe mit Blindverkostung von 146 Wettbewerbsteilnehmern verköstigt. Fachkundiges Wissen rund um das Thema Rotwein bewiesen Norbert Rehm aus Mainz, der bei der Preisverleihung den dritten Platz erlangte. Auf den zweiten Platz schaffte es Dieter Krüger aus Alzey und Markus Maier aus Wiesbaden wurde der erste Preis verliehen.

Dass sich das Konzept von „Best of Mainzer Wein“ nach mittlerweile zehnjähriger Erfahrung bewährt hat, bestätigten auch die Gratulanten, Oberbürgermeister Michael Ebling und Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte. Über die rege Teilnahme der Wein-Präsentation freuten sich aber auch die Vereinsvorsitzende der Mainzer Winzer e.V., Sigrid Lemb-Becker sowie Petra Ginz, die ebenso zu den teilnehmenden Winzern gehörten. Bei der Blindverkostung schaffte es ein trockener Portugieser mit insgesamt 33 Stimmen auf den ersten Platz der Siegertreppe. Ein trockener Spätburgunder aus dem Holzfass landete mit 31 Stimmen auf Platz zwei und ein trockener Rotwein Cuvée erlangte mit 25 Stimmen den dritten Platz.

Allein die Stimmenverteilung beweist, dass die Mainzer Winzer hervorragende Weine der Region keltern und die Wahl des besten Weins sehr schwierig zu bestimmen ist. Fakt ist allerdings, dass die Jubiläums-Präsentation „Best of Mainzer Wein“ in diesem Jahr besonders erfolgreich war und sich Weinliebhaber bereits heute den nächsten Termin für die Weissweinpräsentation am 12. und 13. April 2014 im Mainzer Rathaus vormerken werden.

Informieren, Probieren und Genießen bei „Die Mainzer Winzer e.V.“

Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply