Sommerfrische Rezepte: Erdbeer-Avocado-Salat und Erdbeer-Cocktail

Die Sommerzeit bringt eine Vielzahl leckerer Gerichte und Rezepte hervor. Regionales Obst und Gemüse, wie Erdbeeren, Äpfel oder Spargel, lassen so manches Essen zu einer wahren kulinarischen Köstlichkeit werden. Die Erdbeer-Saison ist zwar gerade vorüber, aber in den privaten Gärten werden sich bestimmt noch einige süße Nachzügler finden, die sich perfekt für unsere folgenden köstlichen Rezeptideen zum Erdbeer-Avocado-Salat und dem Erdbeer-Cocktail verarbeiten lassen.

Der Erdbeer-Avocado-Salat erweckt nur im ersten Augenblick den Eindruck, viele Kalorien zu beinhalten. Die Avocado zählt zwar zu den Früchten mit hohem Fettgehalt, was sich aufgrund des Anteils mehrfach ungesättigter Fettsäuren jedoch relativiert. Der Erdbeer-Avocado-Salat verfügt über hohe Vitamin- und Mineralstoffwerte und eignet sich optimal als Vorspeise oder Hauptspeise, wenn Brot dazu gereicht wird. Der Erdbeer-Cocktail schmeckt sowohl als Aperitif, aber auch als Dessert, hervorragend.

Doch kommen wir zunächst zu unserem leichten Rezept für den sommerfrischen Erdbeer-Avocado-Salat, das für vier Personen gedacht ist. Bedarfsweise können die Zutaten selbstverständlich erhöht werden. Die Zubereitungszeit beträgt nur 20 Minuten.

Rezept Erdbeer-Avocado-Salat für vier Personen:

Zutaten:

3 Avocados
1 Zitrone
1 Esslöffel Honig
2 Messerspitzen frisch geriebenen Ingwer
5 Esslöffel Pinienkerne
500 Gramm Erdbeeren
4 Portionen grünen Salat zum Dekorieren
Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Zubereitung Erdbeer-Avocado-Salat:

Zunächst wird die Zitrone ausgepresst und der Zitronensaft mit dem geriebenen Ingwer und dem Honig verrührt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Nun wird die Avocado halbiert und entkernt. Um die Schale der Frucht zu entfernen, kann man die Avocado am besten vierteln und mit einem Löffel aus der Schale lösen. Anschließend wird die Avocado schräg der Länge nach aufgeschnitten und in eine Schüssel gelegt.

Nun werden die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl geröstet, bis sie eine goldgelbe Farbe erreicht haben. Wenn diese abgekühlt sind, werden sie zu den Avocadostücken gegeben. Die Erdbeeren werden gewaschen, geputzt und halbiert. Große Erdbeeren können auch in Viertel geschnitten werden. Vor dem Anrichten werden die Erdbeeren mit den übrigen Zutaten vermengt.
Zum Anrichten wird der grüne Salat auf einen Teller gelegt und mit dem Erdbeer-Avocado-Salat aufgefüllt. Zur Dekoration wird der fruchtige Salat noch mit Pinienkernen bestreut. Auf Wunsch kann man hier auch auf geröstete Pinienkerne zurückgreifen und ggf. die Menge der Zutaten etwas erhöhen.

Der Erdbeer-Avocado-Salat schmeckt hervorragend zu frischem Weißbrot, Ciabatta oder Vollkornbrot. Aber auch Ofenkartoffeln, Bratkartoffeln und Pasta schmecken hervorragend zu dem Sommergericht.

erdbeer-cocktail

Dessert oder Aperitif? Der Erdbeer-Cocktail als Klassiker!

Ob als Dessert oder als Aperitif sollten Sie zu unserem Erdbeer-Avocado-Salat unbedingt den leckeren Erdbeer-Cocktail probieren. Einfach und schnell zubereitet sorgt der Cocktail für eine angenehme Erfrischung. Das Erdbeer-Cocktail Rezept ist ausreichend für 6 Personen. Die Zubereitungszeit beträgt rund 30 Minuten, die Ruhezeit etwa eine Stunde.

Rezept Erdbeer-Cocktail für 6 Personen:

Zutaten:

300 Gramm reife, noch feste Erdbeeren
3 Esslöffel Zucker
1 Teelöffel frischer Zitronensaft
0,75 Liter kalter, trockener Sekt
6 Erdbeeren zur Dekoration der einzelnen Gläser

Zubereitung Erdbeer-Cocktail:

Zunächst werden die ungeputzten Erdbeeren mit Stiel unter fließendem Wasser gewaschen. Auf diese Weise wird verhindert, dass die Erdbeeren Wasser aufnehmen und ihren süßen Geschmack verlieren. Nach dem Waschen werden die Stiele entfernt und die Erdbeeren in Viertel geschnitten. Nun werden die Erdbeeren mit dem Zitronensaft und dem Zucker vermischt und zugedeckt für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt.

Nach dem Abkühlen werden die Früchte mit dem Mixstab püriert und bis zum Servieren wieder in den Kühlschrank gestellt.
Vor dem Servieren wird der Erdbeermus in eine Karaffe gegeben und mit dem kalten Sekt aufgefüllt. Hierbei wird ganz vorsichtig gerührt, damit die Kohlensäure nicht verloren geht. Zu guter Letzt wird der Erdbeer-Cocktail langsam in Sektgläser gefüllt, wobei eine eingeschnittene Erdbeere jedes Sektglas ziert.

Wer gerade keinen trockenen Sekt im Haus hat, kann alternativ auch auf einen Prosecco oder kalten Schaumwein zurückgreifen. Allerdings sollte dieser ebenfalls bereits kalt sein.

Wie Sie sehen, kann man binnen kürzester Zeit zwei leckere und fruchtige Gerichte, bzw. Getränke aus Erdbeeren herstellen. Nutzen Sie die Sommerzeit, um regionale Früchte zu verarbeiten. Guten Appetit!


Bildnachweis: © Salat: laperla_777 – Fotolia, Cocktail: Paulista – Fotolia

Über Hannes

Leave A Reply