Vegetarische Rezepte: Nudelauflauf mit Tofu

Fleischlos glücklich? Während Vegetarier früher eher müde belächelt wurden, finden sich heute immer mehr Menschen, die auf den Verzehr von Fleisch verzichten und sich vegetarisch oder sogar vegan ernähren. Obwohl vegetarische Rezepte in einer Vielzahl im Internet zur Verfügung stehen, ist es nicht immer leicht, das Passende zu finden. Wie wäre es mit einem vegetarischen Rezept für einen Nudelauflauf, für den zwar etwas Zeit erforderlich ist, aber im Geschmack einen Volltreffer landet? Frisches Gemüse, Tofu, Nudeln und frische Kräuter sorgen für einen besonderen Gaumenschmaus. Im Folgenden das Rezept für den köstlichen, vegetarischen Nudelauflauf für 4 Portionen.

Zutaten Vegetarisches Rezept

Nudelauflauf mit Tofu

Zutaten:

  • 500 Gramm Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 125 ml. Gemüsebrühe
  • ½ Teelöffel Curry
  • 250 Gramm Spiralnudeln
  • 100 Gramm angebratener Tofu
  • 4 Eier
  • 250 ml Sahne
  • 150 Gramm geriebener Käse
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 35 Gramm Butter
  • 1 Tomate
  • frischer, gehackter Schnittlauch

Zubereitung:

Zunächst wird der Wirsing gewaschen und der Strunk entfernt. Anschließend wird der Wirsing in Streifen und die Zwiebel in Würfel geschnitten. Die Gemüsebrühe wird bei mittlerer Hitze auf dem Herd erhitzt und der Wirsing, die Zwiebel und das Currypulver werden hinzugefügt. Der Sud muss etwa zehn Minuten köcheln, bis der Wirsing gar ist. Währenddessen werden die Nudeln in Salzwasser gekocht.

Der Tofu wird gewürfelt, in der Pfanne kross angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Die Zutaten aus Zwiebeln, Wirsing, Nudeln und Tofu werden miteinander vermischt und in eine gefettete Auflaufform gegeben. Anschließend werden die Eier verquirlt, mit der Sahne und etwa 2/3 des Käses vermischt und mit Pfeffer und Salz gewürzt.

Diese Mischung wird nun über den Auflauf gegossen, der restliche Käse und die Butter werden darüber gestreut und die Auflaufform kann in den vorgeheizten Backofen geschoben werden. Bei 200 Grad wird der vegetarische Nudelauflauf nun 45 Minuten gebacken. Wenn der Auflauf fertig ist, wird die Tomate in kleine Würfel geschnitten und über dem leckeren Nudelauflauf verteilt und mit frischem Schnittlauch dekoriert. Für dieses vegetarische Rezept ist zwar ein gewisser Arbeits- und Zeitaufwand erforderlich, der sich jedoch lohnt!

Schnelle vegetarische Rezepte:

Kartoffel-Eintopf mit Paprika

Wer auf der Suche nach einem vegetarischen Rezept ist, das schnell geht, lecker schmeckt und sättigt, sollte den folgenden vegetarischen Eintopf mit Kartoffeln und Paprika ausprobieren. Der wird sicher gelingen!

Vegetarischer Kartoffel-Eintopf mit Paprika für 4 Portionen

Zutaten:

  • 500 Gramm gekochte Kartoffeln
  • 3 frische Paprikaschoten
  • 3 Stangen Porree
  • 500 Gramm passierte Tomaten
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • etwas saure Sahne
  • Pfeffer, Salz und Paprikapulver
  • Olivenöl

Zubereitung:

Als erstes werden die Paprikaschoten und der Porree gründlich gewaschen. Danach werden die Paprikaschoten in kleine Würfel und der Porree in feine Ringe geschnitten, bevor sie in einem Topf mit Olivenöl angeschwitzt und mit den passierten Tomaten sowie der Gemüsebrühe abgelöscht werden. Nun das Gemüse bei mittlerer Hitze für etwa 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit werden die bereits gekochten Kartoffeln in kleine Würfel geschnitten.

Wenn das Gemüse gar ist, werden die gewürfelten Kartoffeln dazu gegeben und in der Flüssigkeit erhitzt. Zum Schluss wird der vegetarische Eintopf mit Salz und Pfeffer und ggf. mit beliebigen anderen Kräutern gewürzt. Etwas saure Sahne sorgt für eine leckere, cremige Konsistenz. Dieses vegetarische Rezept beschreibt ein sehr einfaches, leckeres und vor allem schnelles Gericht. Wurden die Kartoffeln schon vorgekocht, ist das Essen innerhalb von 20 Minuten fertig. Zu dem Eintopf kann man etwas Röstbrot oder frisches Baguette reichen.

Auf den ersten Blick wirken vegetarische Rezepte oftmals sehr kompliziert. Doch das muss nicht sein. Mit etwas Übung lassen sich auch mit Tofu und Gemüse schmackhafte Gerichte zubereiten, die sicher keinen großen Aufwand erfordern. Eins ist sicher- bei der heutigen Auswahl frischer Lebensmittel ist das Kochen ohne Fleisch problemlos möglich und bietet ausreichend Abwechslung.

Über Hannes

Leave A Reply