Gefüllte Paprika

Obwohl das Rezept für gefüllte Paprika aus dem Balkan stammt, ist dieses Gericht auch in Deutschland ein absoluter Klassiker und wird in verschiedenen Varianten in Schulküchen, Kantinen und selbstverständlich zuhause zubereitet.

1. Gefüllte Paprika: Traditionelles Gericht der osteuropäischen Küche

Woher das Originalrezept für gefüllte Paprikaschoten stammt, ist nicht genau geklärt. Fest steht jedoch, dass dieses leckere Gericht ursprünglich aus dem südosteuropäischen Raum stammt und wahrscheinlich in einem der folgenden Länder zuerst zubereitet wurde:

  • Bulgarien
  • Kroatien
  • Österreich
  • Rumänien
  • Russland
  • Serbien
  • Ungarn

2. Gefüllte Paprika (Abnehmrezept) (bulgarische Art) #kochen #abnehmen (mit Video)


3. Wann begann der Siegeszug der Paprikaschote?

Entscheidende Zutat für gefüllte Paprika sind Paprikaschoten, wobei man in Deutschland meist zu den grünen Schoten greift. In der Balkanküche werden die weißgelben Spitzpaprika verwendet.

Das gesunde Gemüse begann seinen Siegeszug rund um die Welt im 16. Jahrhundert und stammt ursprünglich ebenso wie die Kartoffel und die Tomate aus Südamerika. Im Gegensatz zu den Tomaten und Kartoffeln, die sich nur langsam in Europa ausbreiteten, wurden die Paprika schneller beliebt und zwar nicht nur in Europa, sondern auch in Asien. Allerdings handelte es sich dabei um die scharfen Chilischoten.

Ihre rasant wachsende Beliebtheit verdankte die gesunde Schote eben dieser Schärfe, mit der herzhafte Gerichte noch besser schmeckten. Dabei muss man bedenken, dass Pfeffer zu Beginn der Neuzeit kostbar und für normale Bürger kaum zu bezahlen war. Durch Züchtungen gelang es, den Schoten die Schärfe zu nehmen. Die eher süßlich schmeckenden Gemüsepaprika sind in Deutschland beliebter als die scharfen Chilischoten und eignen sich aufgrund von Form und Größe optimal zum Füllen.

Die Form der bunten Schoten ist geradezu dafür prädestiniert, ausgehöhlt und gefüllt zu werden.

Die Form der bunten Schoten ist geradezu dafür prädestiniert, ausgehöhlt und gefüllt zu werden.(#01)


4. Gefüllte Paprika: Auf die Füllung kommt es an!

Die Form der bunten Schoten ist geradezu dafür prädestiniert, ausgehöhlt und gefüllt zu werden. Es ist also nicht verwunderlich, dass es die verschiedensten Varianten für gefüllte Paprika gibt:

  • Spanien mit einer Füllung aus Kabeljau oder Stockfisch
  • Kroatien mit einer Füllung aus Thunfisch
  • Griechenland mit einer Füllung aus Schafskäse
  • diverse Landesküchen mit einer Hackfleischfüllung

In Deutschland genießen Fans des leckeren Gemüses gefüllte Paprika am liebsten mit Hackfleisch als herzhafte Speise, die auch Kinder gerne essen und die deshalb in vielen Familien sehr beliebt ist. Viele Köche wandeln die Rezepte mit einer Geheimzutat ab und verwenden beispielsweise Speisequark oder Senf für die Füllung.

Im Folgenden wird zunächst ein typisch ungarisches Rezept vorgestellt. Danach folgt ein Rezept, bei dem der Klassiker aus dem Balkan so abgewandelt wurde, wie ihn deutsche Paprika-Fans am liebsten genießen.

Beim ungarischen Rezept für gefüllte Paprika werden die landestypischen gelbweißen Spitzpaprika verwendet.

Beim ungarischen Rezept für gefüllte Paprika werden die landestypischen gelbweißen Spitzpaprika verwendet.(#02)


5. Rezept für Töltött Paprika: Gefüllte Paprika aus Ungarn

Beim ungarischen Rezept für gefüllte Paprika werden die landestypischen gelbweißen Spitzpaprika verwendet. Diese Zutaten werden für das köstliche Balkan-Rezept benötigt (sechs Portionen):

  • 12 ungarische Spitzpaprika
  • 1,5 Kilogramm sehr reife Tomaten
  • 1 Kilogramm Schweinehackfleisch
  • 100 Gramm Reis
  • 2 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • Knoblauch, Majoran, Paprika (scharf und edelsüß), Petersilie, Pfeffer, Salz, Zucker
  • 100 Gramm Schweineschmalz
  • 100 Gramm Petersilienwurzel
  • 1 Esslöffel gehackte Sellerieblätter
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Liter Knochenbrühe
Das köstliche Gericht schmeckt mit Salzkartoffeln serviert besonders lecker.

Das köstliche Gericht schmeckt mit Salzkartoffeln serviert besonders lecker.(#04)

Zunächst bereitet man die Tomatensoße vor. Dafür werden die Tomaten enthäutet und wie die Petersilienwurzel und eine Zwiebel in kleine Stücke geschnitten. Jetzt zerlässt man etwas Schweineschmalz in einer Schmorpfanne und brät darin die Petersilienwurzel an. Nach einiger Zeit fügt man die Zwiebelwürfel sowie die gehackten Sellerieblätter hinzu, bestreut alles mit Mehl und lässt es anrösten, damit sich Röstaromen bilden.

Als nächstes fügt man die Tomatenstücke hinzu, gießt die Brühe auf und würzt mit Salz und Zucker. Jetzt wird eine Geheimzutat hinzugefügt: Etwas ungarische Paprikacreme (Csipös paprika krém) gibt der Soße, die eine Stunde leicht köcheln soll, den speziellen Pfiff.

In der Zwischenzeit wird die Füllung vorbereitet, wobei zunächst der Reis in etwas Schmalz angeschwitzt und dann mit wenig Wasser ungefähr zehn Minuten gegart wird.

Während der Reis abkühlt, würfelt man die zweite Zwiebel und dünstet diese in Schweineschmalz an. Anschließend wird das Schweinehackfleisch mit Salz und Majoran gewürzt und dann mit dem Reis, der gedünsteten Zwiebel sowie zwei bis drei zerdrückten Knoblauchzehen gemischt. Nun werden die Eier untergemengt und die Fleischmasse mit scharfem sowie edelsüßem Paprikapulver abgeschmeckt.

Jetzt geht es daran, die Paprikaschoten auszuhöhlen und mit der Fleischmasse zu füllen, bevor die Paprika mit der Öffnung nach unten und schließlich kurz von allen Seiten in einem großen Bräter angebraten werden. Nun gießt man die Tomatensoße über die Schoten und lässt das Ganze etwa eine Stunde zugedeckt ziehen. Das köstliche Gericht schmeckt mit Salzkartoffeln serviert besonders lecker.


6. Rezept: Gefüllte Paprika, eine richtig gute Hausmannskost (mit Video)

Gefüllte Paprika: Klassiker der deutschen Küche

Die deutsche Variante wird mit ein paar anderen Zutaten zubereitet, ist weniger scharf, ebenfalls lecker und bestens für Kinder geeignet. Man benötigt für sechs Personen:

  • 6 Paprikaschoten
  • 600 Gramm Hackfleisch (halb und halb)
  • 400 Gramm Gemüsezwiebeln
  • 600 Gramm Tomaten
  • 70 Gramm Semmelbrösel
  • 3 Eier
  • Majoran, Thymian, Pfeffer, Salz, Zucker
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 500 ml Brühe
Das herzhafte Gericht schmeckt sehr gut mit Reis oder Salzkartoffeln.

Das herzhafte Gericht schmeckt sehr gut mit Reis oder Salzkartoffeln.(#03)

Die Paprikaschoten werden gewaschen, ausgehöhlt und so begradigt, dass Sie aufrecht stehen. Die Zwiebeln und die Hälfte der Tomaten werden gewürfelt, die übrigen Tomaten in Stücke geschnitten.

Für die Füllung wird das Hackfleisch mit den Semmelbröseln, den Eiern sowie den Tomatenwürfeln und der Hälfte der Zwiebelwürfel vermengt. Danach wird mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian gewürzt. Jetzt wird die Masse in die Schoten gefüllt.

In einem großen Topf wird Olivenöl erhitzt und die restlichen Zwiebelwürfel zusammen mit dem Tomatenmark angeschwitzt, bevor die gefüllten Paprikaschoten in den Topf gestellt werden. Dann füllt man die Brühe sowie die Tomatenstücke in den Topf und kocht die Soße auf.

Jetzt müssen die Paprikaschoten nur noch bei schwacher Hitze im geschlossenen Topf eine Stunde garen und können dann mit der pürierten, mit Pfeffer, Salz, Kräutern und Zucker abgeschmeckten, Tomatensoße serviert werden. Das herzhafte Gericht schmeckt sehr gut mit Reis oder Salzkartoffeln.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Liliya Kandrashevich -#01: Africa Studio  -#02: _StockphotoVideo-#03:margouillat photo -#04: Amallia Eka

Über Rebecca Liebig

Avatar

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply