Hearth: Ganz neu in der Mainzer Neustadt

Hearth, das bedeutet so viel wie Feuerstelle: der Platz, an dem man sich trifft, um beisammen zu sein. In dem Wort und dem neuen Laden in der Frauenlobstraße steckt aber noch mehr: Earth, Heart, Her, Art. Der Spielraum für Interpretationen ist riesig. Das macht natürlich neugierig und so führt mich mein Weg ohne große Umschweife hinein ins Hearth. Was mich dort erwartet hat, lest ihr hier.


Eine neue Oase in Mainz

Dort, wo früher im 50er-Jahre-Stil frisiert wurde, im ehemaligen „Debbies 59“ ist jetzt ein ganz neues Konzept eingezogen. Marlen Schnabel lebte einige Jahre mit ihrer Familie in Mexiko, ehe die Mainzerin wieder in die Heimat zurückkehrte. In ihrem Gepäck: Jede Menge Ideen und Energie, etwas Neues und Einzigartiges zu schaffen. Mit ihrem Konzeptstore in der Frauenlobstraße will sie einen Ort der Begegnung schaffen, an dem man sich wohlfühlt und auch selbst Ideen umsetzen kann. Frauen zu unterstützen ist ihr dabei besonders wichtig. Im Gespräch berichtet die Geschäftsführerin mit leuchtenden Augen von ihren großen und großartigen Plänen.

Traumhafte Traumfänger und viele andere schöne Dekoartikel kann man im Hearth zu fairen Preisen kaufen

Traumhafte Traumfänger und viele andere schöne Dekoartikel kann man im Hearth zu fairen Preisen kaufen


Kaffee, Kuchen und ganz viel zu entdecken

Mein Plan ist es zunächst mal, mir einen leckeren Kaffee zu gönnen, da es draußen äußerst ungemütlich und ich schon viel zu lange unterwegs bin. Ich nehme auf einem der schönen bunten Sofas Platz und bekomme meinen Cappuccino gebracht. Da im Hearth alles vegan ist, gibt es die Kaffeespezialität heute mit geschäumtem Haferdrink. Er schmeckt sehr gut und ist schön kräftig. Auch die Kuchenauswahl ist sehr ansprechend, da ich mich aber nicht entscheiden kann, übe ich mich heute in Verzicht. Ich kann ja jederzeit wieder herkommen und mich durchprobieren, das Hearth ist nämlich jeden Tag für seine Herzensmenschen da. Der Kuchen im Hearth wird ganz in der Nähe produziert, alles hausgemacht von Gesa und ihrem Team in der Annabatterie. So lebt man direkt das nachbarschaftliche Konzept vor. Der Kaffee allerdings stammt vom anderen Ende der Welt, wird aber unter fairen Bedingungen und rein von Frauen produziert.

Alles vegan im Hearth: Cappuccino mit Haferdrink

Alles vegan im Hearth: Cappuccino mit Haferdrink


Südamerikanisches Flair in der Neustadt

So einen farbenfrohen Laden wie das Hearth habe ich vermisst, ohne es selbst zu wissen. Man kommt rein und fühlt sich auf Anhieb gut aufgeboben. Es gibt jede Menge zu sehen und fast alles kann man im Hearth auch kaufen. Nahezu die gesamte Inneneinrichtung, Traumfänger, Schmuck, Kleidung und Dekoration – wer es wunderschön bunt und ausgefallen mag, der wird hier garantiert fündig. Außerdem kann man mit gutem Gewissen einkaufen, denn alles, was Marlen Schnabel hier anbietet, hat sie selbst ausgesucht. Die Produkte kommen von kleinen Manufakturen überall in Südamerika, wo leider oftmals die Preise durch große Unternehmen aus den USA klein gehalten werden. Sie möchte mit ihrem Konzept gegensteuern und es ermöglichen, den Produzentinnen und Produzenten faire Preise für ihre schönen Produkte zu zahlen. Ein Konzept, das hoffentlich breiten Anklang findet.

Auch Frisuren und Make-Up werden hier gezaubert

Auch Frisuren und Make-Up werden hier gezaubert


Hearth: Große Pläne für die Zukunft

Haare und Make-up, Schönes shoppen, Kaffee und Kuchen und nette Gespräche: Das alles und noch viel mehr kann man ab sofort im Hearth im Herzen der Mainzer Neustadt erleben. Doch damit nicht genug: Im Hinterhof befindet sich ein schnuckeliger Außenbereich, dieser soll im Sommer auch genauso bunt werden wie das Ladeninnere und als Außenterrasse genutzt werden. Auch einen Mittagstisch mit wechselnden Köchinnen und Köchen plant das Hearth-Team. Das Untergeschoss, welches um die 200 Quadratmeter an Fläche bietet, soll für Veranstaltungen wie Workshops, Coachings oder Stammtische genutzt werden können. Es bleibt definitiv spannend und vielseitig!

Man macht es sich gemütlich im Hearth

Man macht es sich gemütlich im Hearth


Mein Fazit

Endlich mal ein Laden, der aus der Masse heraussticht und mit neuen Ideen und einem wunderbar vielseitigen Konzept lockt. Klar mag man sich fragen, wie das alles zusammenpasst – oder man lässt sich darauf ein und wird vom Hearth in seinen Bann gezogen. Mein heutiger wird sicherlich nicht mein letzter Besuch im Hearth gewesen sein: Ich bin sehr gespannt, was sich da noch entwickelt.


Hearth
Frauenlobstraße 59
55118 Mainz

Öffnungszeiten
Täglich von 10-18 Uhr


Bildnachweis: © alle Bilder schwarzer.de / Tiffany Bals

Über Tiffany Bals

Tiffany Bals

"Heute mach´ ich mir kein Abendbrot, heut mach ich mir Gedanken" – getreu diesem Motto ist Tiffany Bals als freiberufliche Texterin und neugierige Entdeckerin in Mainz und Wiesbaden unterwegs. Die Gastronomie-Insiderin und Food-Bloggerin legt besonderen Wert auf Gastfreundschaft, hinterfragt Tradiertes und begeistert sich für Außergewöhnliches. Bei Schwarzer.de leitet sie als Chefredakteurin die Blogs & YouTube-Channels.

Leave A Reply