Sieben leckere Dessertideen mit Erdbeeren

Die Erdbeersaison steht an und mit ihr duften die Küchen wieder nach den süßen Früchten – zu vielfältig sind die Rezepte mit Erdbeeren, als dass einige einfach unprobiert bleiben sollten. Wir stellen daher an dieser Stelle einige der leckeren Rezepte vor, von süß über scharf bis hin zum Trinken ist alles dabei für Erdbeerfans, Schleckermäuler und Genussmenschen.

Erdbeer-Rhabarber-Muffins

Zutaten für Teig und Belag:

  • 300 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 50 g Mandeln
  • 200 g Erdbeeren
  • 4 Esslöffel Rhabarbermarmelade
  • 1 Ei
  • 140 g Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • 250 g Saure Sahne

Zutaten für die Streusel:

  • 90 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 65 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messerspitze geriebene Zitronenschale

Zur Zubereitung:

Die Erdbeer-Rhabarber-Muffins sind leicht zuzubereiten und kosten gerade einmal 30 Minuten Ihrer Zeit.

Sie mischen zuerst Mehl, Mandeln und Backpulver und verquirlen Butter, Zucker, Ei und Saure Sahne separat. Dann fügen Sie diese Mischung dem Mehl zu und verkneten alles zu einem Teig.

Putzen Sie die Erdbeeren und schneiden Sie daraus Würfel, die ca. einen Zentimeter groß sind. Diese heben Sie unter die Masse, ohne die Erdbeeren zu zerquetschen.

Stellen Sie nun die Streusel aus den genannten Zutaten her, was am besten mit dem Knethaken oder auch mit der Hand geht.

Füllen Sie den Teig in die Muffinformen und spritzen Sie die Rhabarbermarmelade mit einem Spritzbeutel in die Muffinmasse. Geben Sie anschließend die Streusel darauf und backen Sie die Muffins ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Erdbeer-Chili-Chutney

Zutaten:

  • 1500 g Erdbeeren
  • 350 g Zucker
  • Ein halber Teelöffel Salz
  • 3 große Schalotten
  • 1 Ingwer
  • 2 Chilischoten
  • – 300 ml Essig (am besten Weißwein- oder Honigessig verwenden)
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Teelöffel tasmanischer Pfeffer

Zubereitung:

Planen Sie für dieses Gericht etwa eine Stunde Ruhezeit ein, für Ihre Arbeit an der Speise brauchen Sie ca. eine halbe Stunde.

Waschen Sie die Erdbeeren und lassen Sie diese abtropfen, würfeln Sie sie grob. Vermischen Sie sie in einem Topf mit Zucker und Salz und lassen Sie dieses Gemisch rund eine Stunde stehen.

Die Schalotten werden geschält und gewürfelt. Entfernen Sie die Kerne der Chilischoten und schneiden Sie diese in feine Ringe. Schälen Sie den Ingwer und würfeln Sie diesen, geben Sie alles zu den Erdbeeren. Fügen Sie außerdem die Zimtstange sowie den Essig hinzu und lassen Sie alles aufkochen. Bei kleiner Hitze muss nun alles einkochen, was bis zu drei Stunden dauern kann. Rühren Sie regelmäßig um, damit nichts anbrennt.

Hacken Sie den tasmanischen Pfeffer klein und geben Sie ihn am Ende in das Chutney. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Entfernen Sie die Zimtstange und füllen Sie das Chutney in kleine Gläser. Lassen Sie diese auskühlen und servieren Sie das Chutney dann zu hellem Fleisch oder Käse.

Vanille-Erdbeer-Marmelade

Zutaten:

  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Gelierzucker im Verhältnis 2 : 1
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

Waschen und putzen Sie die Erdbeeren, geben Sie sie dann in eine Schüssel und pürieren Sie die Früchte. Wiegen Sie genau 500 g ab. Schlitzen Sie die Vanilleschote auf und kratzen Sie das Mark mit dem Messer heraus. Geben Sie es zu den Erdbeeren und rühren Sie gut um. Geben Sie den Gelierzucker dazu und bringen Sie alles in einem Topf zum Kochen. Gut umrühren! Lassen Sie das Gemisch fünf Minuten bei kleiner Hitze köcheln.

Geben Sie die heiße Masse in Marmeladengläser und schrauben Sie diese zu. Stellen Sie die Gläser fünfzehn Minuten lang auf den Kopf und drehen Sie sie dann erst wieder um. Gut auskühlen lassen.

Erdbeer-Marmelade - der Klassiker unter den Erdbeere-Rezepten. Jedes Jahr aufs Neue ein Genuss. (#01)

Erdbeer-Marmelade – der Klassiker unter den Erdbeer-Rezepten. Jedes Jahr aufs Neue ein Genuss. (#01)

Erdbeer-Tiramisu

Zutaten:

  • 500 g Erdbeeren
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Zucker
  • 300 ml Sahne
  • Zutaten zum Verzieren (Pistazien, Erdbeeren o. ä.)

Zubereitung:

Die Erdbeeren müssen zuerst gewaschen und geputzt, anschließend püriert werden. Geben Sie dann die Hälfte der Erdbeermasse in eine flache Auflaufform und legen Sie die Löffelbiskuits darüber. Streichen Sie das restliche Püree darauf.

Schlagen Sie den Mascarpone mit Zucker auf. Anschließend wird die Sahne steif geschlagen und unter die Mascarponecreme gehoben. Geben Sie alles über die Löffelbiskuits. Garnieren Sie alles mit den Pistazien, Erdbeeren oder auch mit Zitronenmelisse.

Erdbeer-Spargel-Salat

Zutaten:

  • 1500 g Spargel (jeweils die Hälfte weiß, die andere Hälfte grün)
  • Salz
  • 250 g Erdbeeren
  • 100 g Zucker
  • 100 ml weißer Balsamicoessig
  • 2 Esslöffel Speiseöl
  • 150 g Rucola
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Basilikum (getrocknet)

Zubereitung:

Schälen Sie den weißen Spargel und schneiden Sie die unteren Enden ab. Den grünen Spargel brauchen Sie nur zu waschen und seine Enden abzuschneiden. Garen Sie für 15 Minuten den weißen Spargel in Salzwasser und geben Sie nach fünf Minuten des Kochens den grünen Spargel hinzu.

Halbieren Sie die Erdbeeren.

Der Zucker muss karamellisiert werden. Löschen Sie diesen unter Rühren mit 100 ml Wasser und dem heißen Essig ab. Kochen Sie alles auf und lassen Sie es für fünf bis sieben Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Würzen Sie mit Pfeffer, Salz und Basilikum. Geben Sie das Öl hinzu.

Lassen Sie den Spargel abtropfen und arrangieren Sie ihn schön auf den Tellern. Verteilen Sie die Beeren darauf und gießen Sie die Vinaigrette darüber. Lassen Sie alles für eine halbe Stunde ziehen. Zuletzt dekorieren Sie mit Pinienkernen und geben gemahlenen Pfeffer über alles.

Erdbeeren mit Sahne

Zutaten:

  • 250 g Erdbeeren
  • 2 Esslöffel feiner Zucker
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 50 g Pistazienkerne
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Schlagsahne

Zubereitung:

Waschen Sie die Erdbeeren und vierteln Sie sie nach Entfernung des Grüns. Bestreuen Sie die Erdbeerviertel mit braunem Zucker.

Halbieren Sie die Vanilleschote und entfernen Sie das Mark mit dem Messer. Lassen Sie dieses zusammen mit Zucker und 25 ml Sahne aufkochen. Diese Vanillesahne muss nun abkühlen. Die restliche Sahne wird in den MaxxiMUM gegeben, der mit dem Schlagbesen dafür sorgt, dass die Sahne steif geschlagen wird. Geben Sie die Vanillesahne vorsichtig unter die geschlagene Sahne. Füllen Sie alles in einen Spritzbeutel und verteilen Sie die Mischung auf den Erdbeeren.

Erdbeer-Smoothie

Zutaten:

  • 350 g Erdbeeren (frisch oder gefroren)
  • 1 Banane
  • 500 ml Orangensaft
  • 1 Esslöffel Honig
  • 4 Erdbeeren zum Dekorieren

Zubereitung:

Putzen Sie die Erdbeeren und vierteln Sie sie. Frieren Sie sie ein. Schälen Sie die Banane und pürieren Sie die gefrorenen Erdbeeren, den Honig, den Orangensaft und die Banane. Füllen Sie alles in Gläser und dekorieren Sie das Getränk mit den frisch

Video: So einfach ist der Erdbeer-Smoothie gemacht


Bildnachweis: © Fotolia Titelbild: baibaz – #01 M.studio

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply